· 

Podcast Ep. 02 - Nespresso: What else?

In der kleinen Tasse befindet sich ein Spezialitäten Kaffee der Stumptown Coffee Roastery in Portland. Die wunderschöne LEVA von LaMarzocco entlockte der hellen Röstung einen ausgesprochen fruchtig-sauren Espresso mit einer milden Bitterkeit.
In der kleinen Tasse befindet sich ein Spezialitäten Kaffee der Stumptown Coffee Roastery in Portland. Die wunderschöne LEVA von LaMarzocco entlockte der hellen Röstung einen ausgesprochen fruchtig-sauren Espresso mit einer milden Bitterkeit.

Mich fragen oftmals Menschen, was ich denn als Kaffeeforscherin über Nespresso denken würde - über die Nachhaltigkeit und ganz generell über den Kaffee. Ich werde auch oft gefragt, die Antwort schon vorwegnehmend: "Nespresso ist doch schlechter Kaffee, oder? Also ich mach nur mit meiner Siebträger-Espressomaschine meinen Kaffee". Daher dachte ich, ist es mal an der Zeit einen kleinen Podcast darüber aufzunehmen.

In meiner zweiten Folge von Auf einen Kaffee mit Sara Marquart, die dieses Mal schon fast 30 Minuten ist, gibt es zum ersten Mal ein kleines Intro.

Ich betrachte die Nachhaltigkeit von Kapselkaffee im Vergleich zu Siebträger- und vollautomatischen Kaffeemaschinen, auch vor dem Hintergrund des Kohlenstoffdioxid Footprints und der Aluminiumaufbereitung.

Da Kaffee ja nach wie vor ein Luxusgut und Genussmittel ist, gehe ich auch ausführlich aus das Aroma der unterschiedlichen Kaffeezubereitungsarten ein.

 

 

Als kleine Neuerung werde ich nun in den ersten Minuten immer einen Kaffee trinken, analysieren und meine Meinung dazu äußern bzw. bewerten. In dieser Folge, wie könnte es anders sein, einen Nespresso Dulsão do Brasil.

Wenn ihr mir also einen Kaffee empfehlen könnt, oder gleich einen besonderen Kaffee schicken wollt, den ich für euch verkosten soll - ich freue mich über jeden Kaffee. Vielleicht nur nicht all zu viele Instantkaffees...

 

Sara



Write a comment

Comments: 0